Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles / Pressemitteilungen

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung-EUTB® geht in die Verlängerung.

Wir freuen uns sehr, dass die EUTB® Beratungsstelle Weilburg über das Jahr 2020 hinaus bis mindestens Ende 2022 im Landkreis Limburg-Weilburg Bestand haben wird!

Seit Oktober 2018 beraten die Diplom Sozialpädagogin Claudia Ahlers und die Erzieherin und Heilpädagogin Andrea Karger-Becker, Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige, sowie Menschen deren Erkrankung zu einer Behinderung führen könnte, in der Konrad-Adenauer Str. 2 in Weilburg.

Unser vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördertes Beratungsangebot finden Sie in Weilburg und im Landkreis Limburg-Weilburg. Wir bieten kostenlose Beratung rund um das Thema Rehabilitation und Teilhabe.

Träger ist der Verein für Integration und Suchthilfe e.V. (VIS) in Weilburg.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) wird seit dem 1.Januar 2018 aus den Bundesmittel in Form neuer Beratungsstellen gefördert und etabliert.

Sie wird laut Bundesteilhabegesetz (BTHG) ergänzend zu den bestehenden Beratungsangeboten der Rehabilitationsträger niedrigschwellig und unabhängig von Leistungsträgern und Leistungserbringern angeboten. Ratsuchende können sich unabhängig von ihrem Wohnort und ihrer Teilhabebeeinträchtigung an jedes EUTB®-Angebot wenden. Das bedeutet für uns „Eine für alle“. 

Wir helfen Ihnen, herauszufinden, welche Unterstützung Sie benötigen und bei der Umsetzung. Wir beraten Sie zu allen Themen, die Ihre persönliche Teilhabe betreffen. Sei es die Orientierung im Hilfesystem, die Beantragung von Leistungen, Fragen zu Ihrer persönlichen Lebensplanung oder auch zur Planung einer ganz konkreten Aktivität oder Veränderung.

Wir beraten unabhängig und auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können. Gemeinsam. Unsere Beratung erfolgt unter anderem auch durch Betroffene für Betroffene nach dem sogenannten „Peer Counseling“. Peers sind Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. In einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre besprechen wir, welche Möglichkeiten und Hilfen Ihnen in Ihrer konkreten Situation zur Verfügung stehen könnten.

Dies können z.B. die Beantragung von Leistungen zur medizinischen oder beruflichen Rehabilitation oder der Wiedereinstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt sein sowie Fragen hinsichtlich des persönlichen Budgets. Wir sind Ihnen auch behilflich wenn Sie Fragen haben nach der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises oder Hilfsmitteln. Und wir unterstützen Sie auch bei sonstigen Anträgen: Wenn Probleme bei Antragstellungen auftreten oder Kontakte zu anderen Institutionen hergestellt werden sollen - die EUTB® hilft.“

Rechtliche Beratung und Begleitung werden im Widerspruchsverfahren nicht angeboten.

EUTB Beratungsstelle Weilburg
Landkreis Limburg-Weilburg
Konrad – Adenauer -  Str. 2

35781 Weilburg

Telefon: 06471 1249991
beratung@eutb-weilburg.de

Außerdem bieten wir regelmäßige Sprechzeiten im Rathaus in Merenberg und im Rathaus in Weinbach an.

Zurzeit aufgrund von Corona, ist eine vorherige Terminvereinbarung unter

06471-1249991 ist erforderlich!